lies dich rein...

Aktuelles

Postkartenausstellung und Bücherbasar zum Birkenfest 2017

PM | 12.04.2017

Auch in diesem Jahr wird die Stadtbibliothek beim Colditzer Birkenfest einen Bücherbasar durchführen.

Mehr…

Zahlreiche Publikationen von Kinderliteratur bis Belletristik, die aus dem Ausleihbestand herausgenommen wurden bzw. auch Mehrfachexemplare aus Buchspenden, werden am Wochenende vom 6. bis 7. Mai  jeweils zwischen 14.00 und ca. 18.00 Uhr an einem Stand im Festgebiet Interessenten angeboten. Der Spendenerlös wird für die Anschaffung neuer Medien der Stadtbibliothek verwendet.

Unter der Überschrift „Kartengrüße aus der DDR“ werden auch 22 Originalpostkarten, gestaltet von dem gebürtigen Colditzer Alfred Hoppe, zu sehen sein. Gespendet wurden die unter Sammlern begehrten Motive von Gisela Klein aus Grimma. (LVZ  berichtete)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand der Stadtbibliothek Colditz.

R. Kriz www.stadtbibliothek-colditz.de; stadtbibliothek.colditz@bsw-muldental.de
Tel.: 034381-42520

Weniger…

Neuer „Lesestoff“ von der Leipziger Buchmesse

PM | 27.03.2017

Im Auftrag unserer Leserinnen und Leser sowie der örtlichen Bildungseinrichtungen waren die Mitarbeiter der Stadtbibliothek auf der Leipziger Buchmesse und informierten sich über Neuerscheinungen und Trends.

Mehr…

Wir haben die Gelegenheit genutzt Medien gleich vor Ort zu erwerben. Ob Sachbücher, Belletristik, Kinder- Jugend- und Heimatliteratur - für jeden Geschmack ist etwas dabei! Auch zum anstehenden Osterfest haben wir Leselektüre in unserer Einrichtung neu „versteckt“. Sprechen Sie unsere Mitarbeiter vor Ort an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Rückmeldungen zu den Erwerbungen. Bitte beachten Sie dass am Ostersamstag, den 15.04. die Stadtbibliothek geschlossen hat. Das Team der Stadtbibliothek wünscht allen ein frohes und gesegnetes Osterfest.

R. Kriz- Projektkoordinator BSW Muldental e.V.

www.stadtbibliothek-colditz.de; stadtbibliothek.colditz@bsw-muldental.de Tel.: 034381-42520

 

Weniger…

Neue Kinderbücher

Neu angeschafft werden konnten Bücher, mit denen verschiedenen Reihen von Kinderbüchern ergänzt werden, wie die Was ist Was-Reihe und Tiptoi-Bücher.

Ebenfalls angeschafft wurden Bücher der LeYo! -Reihe des Carlsen-Verlags. LeYo! – das ist „die erste Multimedia-Bibliothek für Kinder“: Im Internet werden zusätzliche Inhalte zu den Büchern angeboten, die auf ein Mobilgerät heruntergeladen werden können. Die Bücher sind also nicht nur zum Lesen da, sondern die Kinder können zusätzlich Bilder sehen oder Geräusche, Musik oder auch Geschichten hören.

               

 

 

   

„Nachlese“ mit U. S. Levin

PM | 13.03.2017

Gut besucht war die Lesung am 9. März 2017 in der Stadtbibliothek Colditz. Unter dem Motto „Sex vor zwölf“ präsentierte U. S. Levin den vor allen weiblichen Besuchern ein nachträgliches Geschenk zum Frauentag – Geschichten aus seinen Büchern.

Mehr…

Im Mittelpunkt seiner satirischen Betrachtungen stehen zwischenmenschliche Beziehungen in den unterschiedlichsten Situationen, die der Alltag zu bieten hat, und Levin als Bewohner eines Mehrfamilienhauses, erlebt dabei die Folgen auch seines eigenen Mittuns, wobei natürlich das Thema des Abends nicht ausgelassen wird.

Für die Anwesenden verflog die Zeit rasch und der Autor signierte abschließend seine Bücher, wobei auch die Bibliothek die Gelegenheit hatte, zwei weitere Bücher Levins zu erwerben, die nun auch ausgeliehen werden können.

www.stadtbibliothek-colditz.de; stadtbibliothek.colditz@bsw-muldental.de Tel.: 034381-42520

 

Weniger…

PM | 06.03.2017

Sabine Ebert „Schwert und Krone - Meister der Täuschung“

Der neue historische Roman und ein großes Epos der Bestseller-Autorin Sabine Ebert über die Barbarossa-Ära.  Der Auftakt zu einer neuen großen Mittelalter-Serie. Die Schriftstellerin entführt ihre Leser in die faszinierende Zeit des 12. Jahrhunderts und entfaltet ein grandioses, erschütterndes und schillerndes Panorama, das auf verbürgten Ereignissen beruht. In ihrer neuen epischen Mittelalter-Serie beleuchtet sie den Aufstieg Barbarossas zu einem der mächtigsten Herrscher des Mittelalters.

 

 

Renate Bergmann „Wer erbt, muss auch giessen“

Die beliebteste Online-Oma Deutschland ist wieder da! In „Wer erbt, muss auch giessen“ macht sich Renate Bergmann erneut Gedanken zu den wichtigen Themen des Lebens – und lässt auch wieder den Rest der Welt an ihren Erkenntnissen teilhaben. Natürlich nimmt die Oma mit Kultstatus wie gewohnt kein Blatt vor den Mund. Diesmal geht es ums Erben! Und wenn Renate ihr Testament macht, dann kann das wie alles, was sie anpackt, ziemlich heiter und schräg werden …

 


Nele Moost, Annet Rudolph „Das große Vorlesebuch vom kleinen Raben Socke“

20 Vorlesegeschichten in einem Band, für Kinder ab 3 Jahren – lustig, spannend, überraschend: Mit dem kleinen Raben Socke und seinen Freunden ist jeder Tag ein Abenteuer: Sie verlaufen sich und kommen doch richtig an, eröffnen einen Tauschladen, gewinnen alle beim Alles-saust-um-die-Wette-Rennen, trödeln fast gar nicht, räumen mal andersherum auf und feiern die tollsten Geburtstage.

 

Ingo Siegner „Der kleine Drache Kokosnuss – Mein großes Abenteuerbuch“

Der kleine Drache Kokosnuss, das Stachelschwein Matilda und der Fressdrache Oskar gehen in diesem großformatigen Sammelband auf drei aufregende Abenteuer-Reisen: Sie tauchen nach einem magischen Amulett, gehen an Bord eines Piratenschiffs und besuchen die Indianer.

 

Alle Bücher sind ab sofort in der Stadtbibliothek ausleihbar. Besuchen Sie uns zu den bekannten Öffnungszeiten. Ihr Team der Stadtbibliothek Colditz

www.stadtbibliothek-colditz.de; stadtbibliothek.colditz@bsw-muldental.de Tel.: 034381-42520

Neues aus der Stadtbibliothek Colditz

PM | 13.01.2017

Gleich zum Jahresbeginn erhielt unsere Einrichtung  ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk. 30 Kinderbücher und 40 Taschenbücher, Romane und Sachbücher für erwachsene Leser, wurden von Frau Eichler im Namen der Bücherstube „Heinrich Heine“ gespendet. Herzlichen Dank dafür! Es sind die ersten neuen Bücher 2017 die in unseren Medienbestand eingearbeitet wurden  und die letzten aus der Bücherstube  in der Töpfergasse Colditz, die zum Jahresende leider schloss. Wir möchten uns recht herzlich für die jahrelange gute Zusammenarbeit bei Frau Eichler und Herrn Gebhardt bedanken.

Mehr…

Auch in diesem Jahr findet jeweils dienstags 16.30 Uhr das „Bilderbuchkino“ statt. Dabei werden Kinderbücher vorgestellt und in Form einer Beamer-Show präsentiert. Erwünscht dabei sind nicht nur Eltern, die ihre Kinder begleiten, sondern auch Jugendliche und Erwachsene, die das Vorlesen übernehmen.

Aufmerksam machen möchten wir auch auf eine kabarettistische Lesung von U. S. Lewin am 9. März 2017, 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek stattfinden wird. An Hand von Episoden aus seinen Büchern „Frauen sind die besseren Männer“ und „Sex vor zwölf“ beleuchtet der Autor, warum er empfiehlt: „Spare nicht am Sex, sonst hast du immer Not!“. Neben diesen Büchern können auch andere Titel des Autors ausgeliehen werden, in denen er sich in humoristischer Weise mit dem Alltag auseinandersetzt.

Weniger…

Bibliothek Colditz – neue Bücher und Termine

PM | 20.10.2016

Im Oktober wurde begonnen, Titel der Kinderbuchreihe „Was ist was“ durch überarbeitete Neuauflagen zu ersetzen. Die Reihe umfasst mittlerweile 140 thematische  Titel, die in den nächsten Jahren vervollständigt werden.

Mehr…

Ab November sollen jeweils Dienstags in der Zeit von 16.30 bis 17.30 Uhr Lesenachmittage für Kinder angeboten werden. Gesucht werden dafür Erwachsene jeden Alters und Jugendliche, die bereit sind, den Kindern Bücher vorzulesen. Kinder können vorschlagen, welche Bücher sie interessieren. Die erste Veranstaltung findet im Vorfeld des bundesweiten Vorlesetages am 15. November in der Bibliothek am Ring 6 in Colditz statt.

Terminvorschau: Sonnabend, 10. Dezember Märchenlesung von 10.00 bis 11.00 Uhr mit Kinderbuchautorin Romy Schmidt

Weniger…

Infos aus der Stadtbibliothek Colditz

PM R.Kriz |  31.08.2016

Rund 25 Besucher nahmen an dem „1. Colditzer Lesesommer“ zu den drei Veranstaltungen am 16. und 30. Juli sowie am 13. August teil. „Ein guter Einstand mit Luft nach oben“ resümierte Wolfgang Heidrich, Projektleiter der Stadtbibliothek Colditz.


Foto BSW:  Lesesommer 2016 Colditz

Neben thematischen Geschichten, die jeweils von den Lesepatinnen Silvia Jahn, Katrin Müller und Claudia Arnast vorgelesen wurden, hatten Kinder die Möglichkeit kleine Dinge zu basteln, wie Schwerter und Schilder beim Thema Ritter, Kronen und Feenstäbe für Prinzessinnen oder Fledermäuse und Gespenster. Unterstützt wurden das Projekt zusätzlich durch Jona Krause, die Ihren Bundesfreiwilligendienst  in der Stadtbibliothek leistet und  Jasmin Goral Jugendarbeiterin im Jugendcenter Colditz. Genutzt wurde das Angebot überwiegend von bereits angemeldeten Nutzern der Bibliothek aber auch interessierte Familien mit Kindern nahmen daran teil.

Mehr…

Die Anschaffung von etwa 140 Bücher und Hörbücher konnte in diesem Jahr mit den Mitteln der Sparkassenstiftung und zuletzt von EnviaM realisiert werden. Zu den im August angeschafften Titeln gehören u.a. „Ein ganzes halbes Leben“ von Yoyo Moyes, Bücher über sächsische Persönlichkeiten und Erfindungen, einige Tiptoi-Spiele und das neuste Abenteuer des kleinen Drachen Kokosnuss.

20 Medien zur Landeskunde und Geschichte Sachsen, zur deutschen Geschichte und Politik sowie zu internationalen Problemen konnten kostenlos über die sächsische Landeszentrale für politische Bildung erworben werden. Eine Übersicht zu den „Neuerwerbungen“  finden Sie auf der Startseite der Homepage www.stadtbibliothek-colditz.de.

Zur weiteren Verbesserung und Modernisierung des Angebots werden zukünftig verstärkt Hörbücher im MP 3-Format angeboten. Möglich ist dies, da Herr Friedrich Müller aus Hausdorf die Herstellung solcher Hörbücher sponsert. Er selbst liest Literatur ein, bei der die Urheberrechte erloschen sind. Es werden also vor allem Klassiker der Weltliteratur angeboten werden.

Immer willkommen sind in der Bibliothek auch Buchspenden.

Weniger…

enviaM unterstützt Colditzer Bildungsprojekte

PM | 24.06.2016

Der Energiedienstleister fördert unter dem Motto „Wir sind hier gern zu Hause“ den Förderverein Sophienschule Colditz und das Bildungs- und Sozialwerk Muldental mit insgesamt 1500 Euro. Die feierliche Scheckübergabe fand am 23.06. im Rahmen des Schuljahresabschlussfestes in der Sophienschule statt.

(vlnr: Wolfgang Heidrich Stadtbibliothek, Ronny Kriz - Projektkoordinator, Konstanze Lange - Enviam, Sonja Schilde Förderverein Sophienschule, Hans Peter Kiesel - Stadtverwaltung Colditz)

Mehr…

Als Kooperationspartner unterstützt der Förderverein  die Veranstaltung “Schul Skills 2016“ für die Klassenstufen fünf bis zehn der Oberschule Colditz. Bei diesem praxisnahen Berufsorientierungstag erhalten die Schüler die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten direkt bei teilnehmenden Unternehmen unter Beweis zu stellen. Ziel ist, die regionale Wirtschaft und den Schulalltag miteinander zu verzahnen.

Das Bildungs- und Sozialwerk Muldental realisiert mit der finanziellen Zuwendung das Projekt „Stadtbibliothek Colditz – hier sind wir gern vereint zu Hause“. Das Vorhaben fördert die Lese-, Sprach- und Kommunikationskompetenz von Kindern und Jugendlichen. Dazu bietet der Verein verschiedene Aktionen wie Lesepatenschaften und Bibliotheksführungen.

Weniger…

Öffnungszeiten

Mo: 10- 12 und 13-16 Uhr

Di:  10-12 und 13-18 Uhr

Mi:  geschlossen

Do:  10-12 und 13-16 Uhr

Fr:   geschlossen

Sa:   09-12 Uhr

Neu bei uns:

 

Abzugebende Bücher